Trachtengürtel

Trachtengürtel

Fronhofer Trachtengürtel aus echtem Leder

 

Alle Fronhofer Trachtengürtel und Gürtel werden ausschließlich aus bestem, echtem Leder hergestellt. Wir verwenden nicht dieses aus mehreren Schichten bestehende Pappleder oder Billigleder, welches nach kurzzeitigen Tragen kaputt geht. Unsere Natur-und Büffelledergürtel werden Jahrzehnte halten, ihre eigene Patina entwickeln und wie gute Holzmöbel eine Geschichte über ihren Gebrauch erzählen. Und teia sans aa ned!

[ Mehr zum Thema: Trachtengürtel ]
  • Farbe
  • Gürtelschnallenfarbe
  • Gürtelbreite
Sortieren nach:
1 2

 


Neue Trends für Trachtengürtel und Oktoberfestgürtel 2017

 

Mit Beginn der Frühlings-und Volksfeste gibt es auch wieder die neuesten Trends für Trachtengürtel & Trachtenmode allgemein. Denn auch das Trachtengewand erlaubt vielfältige Variationen und ist Teil des wechselnden Zeitgeschmackes. Im Folgenden fassen wir Trachtentrends zusammen:  welche Farben sind "in" und welche sind "out", welche neuen Stile gibt es und was hat Stil und was eher nicht? Und was hat es mit der "neuen Schlichtheit" in der Trachtenmode auf sich?

.. Dieses Jahr heißt das Gebot der Saison die "neue Schlichtheit" und eine gute Balance zwischen Tradition und Moderne. Allzu oft wurde in den vergangenen Jahren Tracht zu Verkleidung, bis hin zur Ähnlichkeit mit Faschingskostümen.

Begrüßenswert ist deshalb ein Come Back zu herkömmlichen Trachtenfarben, Blautöne in allen Schattierungen, schön kombiniert mit rose oder kräftigem rot. Gedämpft sollten die Farben sein, nicht grell und laut, pastellig mit einer leichten Grau-oder Cremenuance. Immer schön dazu eine schlichte, weiße Dirndlbluse.

 

Damen Trachtengürtel: für Mädls & Weibervolk ; ) 

 

Kurze Dirndl sind nur sehr jungen Mädchen vorbehalten, zeitlos und chic jedoch immer ein Dirndl in Midilänge welches die Trägerin mit einem excellentem Stilempfinden auszeichnet. Natürlich darf bei sogenannten Festtagsdirndl`n etwas mehr aufgetragen werden, Brokatstoffe und bestickte Seide bestimmen hier den Stil. Purpur, oliv und ein dunkles nachtblau werden dieses Jahr gern verwendet. 

Beliebt bei den Damen werden immer mehr bestickte Lederhosen, kurz oder bis zum Knie bleibt Geschmackssache. Dazu karierte Blüschen und als Accessoires ein rustikaler Trachtengürtel mit einer schönen Trachtenschnalle. Trendige Motive für Gürtelschnallen und Zierteile sind Hirsche, Herzen und natürlich das traditionelle Edelweiß. Auch hier gilt weniger ist mehr, Qualität und Stil sprechen für sich. So kann`s losgehen mit der Trachtensaison.

 

Herren Trachtengürtel: für Buam & Mannsbilder


Bei den Herren bleibt es bei der traditionellen Lederhos`n, edel aus Hirschleder mit Stickereien. Dazu ein kerniger Trachtengürtel (ja, am besten von Fronhofer), der darf jetzt auch mal in einer anderen Farbe sein als braun, schön dazu ist ein tannengrün, ein sattes dunkelrot oder immer passend oliv. Das Leder in Vintageoptik sorgt für das Authentische, die Schnallen in Messing oder Altsilber mit schönen Motiven wie Wappen mit dem bayrischen Löwen sind klassisch, trendig sind Hirsche oder auch Eber, Edelweiß auf Schnallen bleibt immer in Mode. Das Hemd klassisch kariert, nicht mehr so bunt, eher in den traditionellen Farben blau, alle Grüntöne und rot von hell bis zum dunklen bordeaux. Wer es dann moderner mag kann dazu auch eine Jeansjacke kombinieren, die Schuhe sollten dann allerdings wieder klassische Haferlschuh sein, dann stimmt der Style. Also - raus zu den Volksfesten, der Höhepunkt - die Wies`n, kommt bestimmt.